Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 01.10.14, 17:06

Meine Güte!!!
Ich schaue öfter mal bei ebay Kleinanzeigen->Fische rein, weil es da schon hin und wieder ein Schnäppchen oder eine sonst schwer zu findende Art von privaten Züchtern gibt
..... Wenn man dann zwangsläufig die ganzen Reihen der Annoncen durchblättert, stehen mir aber manchmal die Haare zu Berge.
Einer bot Panzerwelse an und ich schrieb zurück "welche Art denn?" Antwort "Na Panzerwelse eben, können Sie nicht lesen?!" Dann gingen noch zwei/drei mails hin und her, in denen er mir klarmachen wollte, dass ich keine Ahnung habe!
Was dann da sonst noch angeboten wird: Ein Warmschillerwels, Bundbarsche, Scheibenknutscher, Schwarmfische aus Einzelhaltung, Wels-Hybriden und Mopsköpfe. Auf vielen Fotos ist so gut wie nichts zu erkennen (außer der verdreckten Frontscheibe) oder sie klauen Bilder aus dem Internet - zweimal musste ich schon Leuten deswegen auf die Finger klopfen, weil sie Welse.net-Bilder genommen hatten......
Außerdem habe ich das Gefühl, das manche Leute versuchen, mit jedem Mist Geld zu verdienen (1 Tasse Entengrütze für 1,- €).
Und immer wieder Gubbies und Neongubbies.
Diese Annonce z.B. verstehe ich nicht: Ich suche mollys zu verschenken Egal welche Hauptsache mollys.
Bei der Rechtschreibung unterstelle ich natürlich erstmal "Migränehintergrund"! Aquarium mit 16 Fische 60 L Aquarium mit alles drum und drann Ink. 16 Fische + Ein große untertisch.
Oder was ist hiermit gemeint?: "Zwei große barsche pärchen nur zusamen 25cm große."

Macht euch mal den Spaß und stöbert etwas in den Kleinanzeigen - die werden rund um die Uhr andauernd aktualisiert.
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Verena » 01.10.14, 20:26

Hi Du,

manchmal stöbere ich auch da rum.
Und ich habe auch schon Fische angeboten/ Nymphensittiche gesucht.

Was da an Kontakten manchmal zustande kamen.

Suche für meine S.nigriventris und A.linetaus zur Zeit ein Zuhause... habe da mit einem geschrieben und fragte ihn dann, (in ganzen Sätzen mit Begrüßung etc) nach Beckengröße und Besatz bei ihm.

Antwort:

Malawis. 500 L.
Lg. Peter


Namen hab ich mal geändert ^^

Ich habe darauf nicht mehr geantwortet, ganz ehrlich: ich empfinde solche Mails sowas von unhöflich.
Und Malawis ist ja nun ein Sammelbegriff von so vielen Fischen...

Als ich eine Henne suchte bekam ich eine Mail mit dem Inhalt:
ich habe Vogel

:scherzkeks:
Tja, was soll man dazu noch sagen?

Es ist erschreckend, wie wenig Wert Leute auf ihre Darstellung in solchen Belangen legen.
Ich kämpfe auch manchmal mit der Rechtschreibung, aber ich kämpfe wenigstens... :mrgreen:

LG Verena
Benutzeravatar
Verena
Team
 
Beiträge: 1414
Registriert: 11.06.04, 12:41
Wohnort: Wolfsburg

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon -Sven- » 02.10.14, 10:25

Bei dem Müll im TV muß man sich über nichts mehr wundern.
Lehrer sind schon froh wenn wenigstens grob der Inhalt eines Satzes erfaßt wird.
[Aluhut auf]
Vielleicht steckt aber auch Berechnung dahinter: je bildungsferner ein Volk, umso einfacher ist es zu regieren.
[Aluhut ab]

@Klaus
Hast Du wenigstens einen Bund Barsche bestellt? Vielleicht haben die ja Bleiband dran um sie schön im Becken plazieren zu können.
-Sven-
 
Beiträge: 56
Registriert: 05.05.08, 19:16

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 02.10.14, 11:00

-Sven- hat geschrieben:@Klaus
Hast Du wenigstens einen Bund Barsche bestellt? Vielleicht haben die ja Bleiband dran um sie schön im Becken plazieren zu können.

Hör bloß auf! :mrgreen:
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 02.10.14, 11:06

-Sven- hat geschrieben:@Klaus
Hast Du wenigstens einen Bund Barsche bestellt? Vielleicht haben die ja Bleiband dran um sie schön im Becken plazieren zu können.

Aber ich hätte heute beinahe
"Saugwelze abgeben. Preis ist verhandelbar. Saugwelze sind große und kleine Tiere vorhanden"
- bestellt!
Oder einen
"1 segelkämpfling"
gekauft! :evil:
Kennt ihr eigentlich schon den berühmten Neonsammler?
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon -Sven- » 03.10.14, 7:47

Klaus Dreymann hat geschrieben:Kennt ihr eigentlich schon den berühmten Neonsammler?

Der zuständige Angestellte des firmeninternen Museums bei Osram?
-Sven-
 
Beiträge: 56
Registriert: 05.05.08, 19:16

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Verena » 03.10.14, 8:55

:mrgreen:

Hallo Ihr zwei,

ja, da kommt schon lustiges zusammen.

Auch wie manche ihre Fische im Verkauf benennen ( Nachfrage zum Besatz), ist oft zum Fußnägel hoch klappen.
War schon immer so und wird es immer geben...
Scheibenlutscher, Gnubbis, Panthersammler, Schlangen, Skalaris, Schwertfisch, und viele haben richtige Barsche ( jaja..) , Kamasutrabarben... neben den diversen Beschreibungen, wenn man den Namen nicht weiß.
"so rot, vorne so Flossen udn schwimmt immer oben"

Ach...DER!!!!! :idee:

Einen schönen Feiertag wünsche ich Euch...

LG Verena
Benutzeravatar
Verena
Team
 
Beiträge: 1414
Registriert: 11.06.04, 12:41
Wohnort: Wolfsburg

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Rainer N. » 23.10.14, 12:35

Hallo zusammen,

selten so gelacht; das alles deckt sich aber mit meiner Erfahrung.
Mir fällt dazu nur Albert Einstein ein:

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Gruss
Rainer
Benutzeravatar
Rainer N.
Administrator
 
Beiträge: 3383
Registriert: 05.06.04, 16:37
Wohnort: Neuenburg am Rhein

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 20.11.14, 11:30

Noch 'n Satz von heute:
Ich biete hirmit mein 2224ausenfilter an ist dicht hatte ihn foher an ein meter becken dran der pauert für 700lieter
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 29.11.14, 21:09

"Verkauf lustie klein Silberfischchen die mein Freund geschenkt gekrigt hatt. Passen irgentwie nicht von die Farbe zu unseren übrige besatz.
Ca. 100 stuck forhanden. Preiß pro stuck 5€"......
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Marc Danner » 21.12.14, 23:17

Hallo Zusammen,
Ein ganz schlimmes und erschreckendes Thema.
Ich darf mich tagtäglich mit solchen Themen rumschlagen, eine meiner favourisierte Fragen, die ich gestellt bekomme, ist : Ich habe einen blauen Fisch, was passt da noch dazu ?

Ich bekomme auch mehrfach Scheibenknutscher und Bodenfische... angeboten, sowas stimmt mich nachdenklich und ich muss mir natürlich auch die Frage stellen, wie egal ist den Leuten ihr Hobby bzw. wie egal sind den Leuten ihre Fische, ihre Lebewesen.

Mfg
Marc
"Das sauberste Wasser nährt nicht die Fische." aus Tibet.
Benutzeravatar
Marc Danner
Team
 
Beiträge: 1484
Registriert: 17.06.04, 22:31
Wohnort: 72275 Alpirsbach

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 21.12.14, 23:28

Ich kann ja mal die Antworten hier reinschreiben, die ich bekommen habe, bevor die Anzeige gesperrt worden ist.
- Haha, sehr gut geschrieben. Recht hast du!
- Hi! Geile Anzeige, muss ich ja echt mal sagen... ich betreibe Aquaristik seit knapp 20 Jahren, mit einigen Unterbrechungen ubd muss sagen, ich bekomme hier auch teilweise das kotzen, was manche sich so für Preise in ihrem Hirn zusammen reimen...
- Respekt! Sehr wahr "gesprochen" !
- Hallo, finde die Anzeige super!!! :-)
- Hallo, danke für den treffenden Artikel
- ;-) grandios... Das trifft den Nagel auf den Kopf
- Hallo und guten Morgen,
Ich habe eben so schön gelacht über ihre Anzeige. Top.
Hatte auch ein schönes Erlebnis, eine Nachfrage wie groß das 500 Liter Becken sei kam die Antwort l120 b40 tife hab ich nisch messen können wei ist ja Wasser drin !!
Da habe ich gedacht dann muß das Becken verdammt hoch sein bei 500 Liter ;-)
In diesem Sinne ein ruhiges Wochenende
Mit freundlichen Grüßen
- Mrrrgeeen . Lach. Sehr geiler Beitrag .... Kann das nur bestätigen. Gruß
- Lieber Nutzer!
Ihre Anzeige wurde gelöscht, da der von Ihnen angebotene oder gesuchte Artikel oder die Dienstleistung bei eBay Kleinanzeigen unzulässig ist.
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 19.02.15, 9:56

Neuester Beitrag aus o.g. Umfeld: Ich verkaufe diese aksesuar.
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Kai_S » 28.03.15, 16:28

Hier, eben gefunden in einer Facebook-Gruppe:

hallo wer braucht noch fiche habe noch moglis warz und gelbschwarz

Mögliche Übersetzung:

Hallo! Wer braucht noch Fische? Habe noch Mollys schwarz und gelb-schwarz. :biggrin:
Kai_S
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.02.15, 10:24

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 10.06.15, 11:07

Moin allerseits,
ich habe das jetzt mal als Gesamtpaket in einen Artikel für die Amazonas geschrieben. Ist in der nächsten Ausgabe drin! :-)
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Rainer N. » 10.08.15, 11:08

...habs gelesen und viel dabei gelacht :twisted:
Gruss
Rainer
Benutzeravatar
Rainer N.
Administrator
 
Beiträge: 3383
Registriert: 05.06.04, 16:37
Wohnort: Neuenburg am Rhein

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 10.08.15, 21:52

Rainer N. hat geschrieben:...habs gelesen und viel dabei gelacht :twisted:

Ist doch aber entsetzlich!
Ich habe nichts dazugedichtet!
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin

Re: Proll-Aquaristik in bildungsfernen Schichten

Beitragvon Klaus Dreymann » 05.09.16, 17:13

Annonce von heute:

Verkaufe oder tausche die ganzen Fische auf dem Fotos.1.großen Waben Schilder Wels 15.cm 6.Antennen Welse 10.cm eine Netz schmerle 10.cm und ein pinzelalgen schmerle 10.cm.alle zusammen für 50€ oder tausche gegen Neons,Pracht schnelle,rotkopf Sammler,Orange zweg Fluss Krebse.


Alleine schon wenn man sich die Zusammensetzung der Lebewesen anschaut kommt einem das Grausen!
Benutzeravatar
Klaus Dreymann
Alterspräsident
 
Beiträge: 1953
Registriert: 07.06.04, 13:00
Wohnort: Berlin


Zurück zu Süßwasser-Aquaristik im Allgemeinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron